Die Initiative Erdgas pro Umwelt

Die Initiative ‚Erdgas pro Umwelt‘ ist ein, seit 1991 bestehender Zusammenschluss aus Unternehmen der Gaswirtschaft, der Heizungsindustrie, des installierenden Fach- und Handwerks- wie des allgemeinen Großhandels, der sich verstärkt, in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, für die Modernisierung, Aufbereitung und Sanierung von Heizungsanlagen einsetzt, um eine effizientere wie klimaschonendere Wärmeversorgung der deutschen Bundesbürger zu erreichen.

Gasanbieter wechselnIm Forderung der Arbeiten der Initiative steht di Förderung einer klimaschonenden Wärmeversorgung Deutschlands … und diese sei vornehmlich und ausschließlich mit einer Überbrück durch Erdgas als Energielieferant und -quelle zu gewährlisten. Die aktive Förderung von Sanierungs- und Modernisierungskonzepte, die Erdgas als die primäre Energieressource für ihre Immobilien nutzen möchten, ist eines ihrer zentralen verfolgten Ziele. Damit einhergehend ist eng das Informieren der Öffentlichkeit über von der Bundesregierung, namentlich dem KfW und dem BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle), gebotenen Förderprogrammen für eben jene Sanierungsprojekte und Modernisierungsmaßnahmen, verbunden. Informieren und Interessierte und Anbieter verknüpfen – so kann das Aufgabenspektrum der Initiative auch beschrieben werden. … und das ganze wofür? Für eine nachhaltige, umweltschonende und CO2 reduzierende Klimapolitik und eine geschmedige wie sanfte Energiewende, die langfristig zur Energiesicherheit Deutschlands führt. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg … und dieser ist vornehmlich unter der Zuhilfenahme von Erdgas als Energiequelle zu gehen.

Neben dem allgemeinen Informieren über die umfangreichen Vorteile, seine Immobilie mit Erdgas zu heizen und zu versorgen, unterstützt die Initiative auch beim Gasanbieter wechseln. Das gilt für Privathaushalte ebenso wie für de Nutzen von Gewerbegas. Auch hier betont die IEU verstärkt, die Notwendigkeit eines Energiemixes sowie der Relevanz von Erdgas für einen geschmeidigen Übergang in eine grüne, CO2 nicht-existente Zukunft, in der erneuerbare Energien für die Wärme- und Energiesicherheit Deutschlands sorgen.

Die zentralen Stichworte sind Informieren, Aufklären und Vernetzen … und diese Aufgaben nimmt die IEU in ihrem Dialog mit Medien, Politik und der interessierten Öffentlichkeit wahr. Soweit erfolgreich.